Vielfalt l(i)eben!
Aktionstag "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

Am 27. Oktober 2017 veranstaltete das P-Seminar Sozialkunde der 12. Klasse einen Projekttag unter dem Motto "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".
Ziel des Projektes war es, durch ein organisiertes Programm für jede Jahrgangsstufe genug Unterschriften zu gewinnen, um die gleichnamige Auszeichnung erhalten zu können. So setzte sich beispielsweise die Mittelstufe in den ersten beiden Stunden mit dem klassischen Rassismus und insbesondere der Islamfeindlichkeit auseinander. Daran anschließend wurde in der dritten und vierten Stunde mit der Oberstufe ein Workshop zum Thema Homophobie durchgeführt. Zum Abschluss bekam die Unterstufe in den letzten beiden Stunden einen Einblick in das Themenfeld Behinderung.
Organisiert wurde das Programm für die jeweiligen Klassenstufen von den Schüern des P-Seminars selbst. Ihre Intention bestand darin, den Mitschülern die Wichtigkeit dieser Themen nahezubringen und sie zu einem dauerhaft respektvollen Umgang mit ihren Mitmenschen zu bewegen.
Am Ende jeder Sequenz war es den Schülern und Lehrern möglich, ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen, indem sie sich mit ihrer Unterschrift bereiterklärt haben, sich in Zukunft für eine diskriminierungsfreie Schule einzusetzen. Bislang konnten an unserem Gymnasium glücklicherweise noch keine Vorfälle von Rassismus ausgemacht werden. Das P-Seminar Sozialkunde will mit seiner Aktion nun dafür sorgen, dass dies auch weiterhin so bestehen bleibt.
Die Unterschriftenauszählung hat gezeigt, dass die 70%-Hürde zur Verleihung der Auszeichnung deutlich überwunden wurde und die Auszeichnung "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" somit erworben werden kann. Sobald dies durch den Verein Courage e.V. bestätigt wird, wird im Verlauf des Jahres eine Verleihungszeremonie in der Aula der Schule abgehalten werden. Zu deren Gästen wird unter anderem der Poetry-Slamer Alexander Burkhard zählen, der sich bereit erklärt hat, als Pate des Projekts zu fungieren. Im Anschluss daran soll eine, von den Schülern dieses P-Seminars organisierte, gemeinsame Ballonaktion stattfinden, bei der wir noch einmal als gesamte Schule ein buntes Zeichen für die Vielfalt an unserer Schule setzen wollen.
Auch in den kommenden Jahren werden immer wieder kleinere Projekte und Aktionen zum Thema "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" veranstaltet werden, so dass der Geist des Projekts nicht nur als Plakette an der Schulwand weiterlebt.

Franziska Wohllaib