Das Fach Biologie

 Die Biologie als Wissenschaft vom Leben versucht Lebewesen und deren vielfältiges Zusammenwirken zu verstehen und in der belebten Natur wirkende Gesetzmäßigkeiten zu erfassen. Der Zusammenhang von Bau und Funktion wird auf makroskopischer, mikroskopischer und molekularer Ebene erforscht. Die globale Biologie untersucht dagegen Stoff- und Energieflüsse, die einzelne Ökosysteme und die ganze Biosphäre betreffen.

Ausstattung

fachraum Für den Unterricht im Fach Biologie stehen am Gymnasium Lindenberg zwei Stufensäale, für den Experimentalunterricht zwei große Übungssäale zur Verfügung. Letztere wurden 2007 bzw. 2011 vollständig erneuert und sind neben funktionalen Arbeitsplätzen auch mit freistehenden und vollverglasten Abzügen sowie Medienliften (mit Gas-, Strom- und LAN-Verbindung aus der Raumdecke) hervorragend für den experimentellen Unterricht ausgestattet. Alle Räume sind mit modernen Medien (DVD, Video, Laptop, Beamer bzw. Plasmafernseher) ausgestattet. Seminararbeiten, spezielle Laborarbeiten etc. können auch in den großzügigen Vorbereitungsräumen der Biologie- und Chemiesammlung durchgeführt werden.
Gartenhaus Als besonderen Lernort (z.B. zur Wasseruntersuchung) können unsere Klassen bzw. Kurse außerdem den Mehrzweckraum im Waldseefreibad nutzen.
Der liebevoll gepflegte Schulgarten und das Gartenhaus des Gymnasiums Lindenberg werden von der AG Schulgarten unter der Leitung von Fr. Ott-Sperber betreut.

Jugend forscht & Experimente antworten

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums nehmen seit vielen Jahren mit großem Engagement und Erfolg an den Wettbewerben Jugend forscht und Experimente antworten teil und konnten bei Jugend forscht auf Regional- und Landesebene zum Beispiel mit Arbeiten zum Vitamin C-Gehalt in Apfelsaft oder der Entwicklung einer umweltfreundlichen Schneekanone eine Vielzahl von Preisen gewinnen. Die Fachschaft Biologie unterstützt die Teilnahme an Jugend forscht im Rahmen der Betreuung von Seminararbeiten und im aktuellen Schuljahr durch einen PLUS-Kurs "Jugend forscht".

Seminare

W-Seminare
In den Naturwissenschaften bietet sich die Möglichkeit die Seminararbeit durch Experimente, Beobachtungen etc. praktisch zu gestalten.

P-Seminare

Unsere Biologie-Lehrkräfte

OStR Christian Heide (B, C, NuT), Fachbetreuer Biologie, MINT-Beauftragter, Wahlunterricht Jugend forscht
StD Thomas Dietlein (B, C, NuT)
StRin Kathrin Huber (B, C, NuT), Leiterin AG Aquarium
StRin Maria Rendenbach (B, C, NuT), Sammlungsleiterin Biologie
StR Kai Pelleter (B, C, NuT), Leiter Schulsanitätsdienst